20.01.17

Blogveränderungen...

So....
Ich hab mich jetzt doch nochmal umentschieden.
Ich werde diesen Blog beibehalten.
Also MamaMia.
Jedoch habe ich ihn etwas verändert, umbenannt und angepasst.
Bitte lasst Euch nicht verwirren. *g*
Doch ich merke die Follower mit umzuziehen ist bei weitem nicht so einfach wie ich dachte, drum bleib ich, passe den Blog meinem einfach an.
Ich werde nach und nach vieles ausmisten, auch Posts löschen oder "anpassen", aber grundsätzlich alles so bestehen lassen wie es ist.
Die wenigen Posts die ich bisher auf der anderen Seite geschrieben hatte kopiere ich übers Wochenende nun hierher und alles ist gut. ^^
Es fühlt sich auch besser an irgendwie, trtozdem vieles anders ist, irgendwie "Ganzer" hier weiter zu machen.
 Schönes Wochenende und danke für die die bereits wieder so liebe Worte hinterlassen und zahlreich hierrein gucken!
Ihr seid spitze, ich freu mich so hier weitermachen zu können.
Eure MamaMia ^^

Sauerkraut-Kürbis-Kartoffelauflauf mit rotem Rübensalat

Ein spannendes Geschmacks"experiment" heute rezeptetechnisch.
Nicht geplant, einfach weil es sich so ergeben hat das das Gericht bereits vorbereitet wurde und sich rausstellt das dringend ein Kürbis verarbeitet gehört.
Also kam er einfach dazu.
Das Rezept ist leider ohne Mengenangabe, da ich stets eher "nach Gefühl" & Bedarf koche. 
Bemesst es einfach schätzungsweise an Personenazahl und an der Auflaufformgröße. ^^
Zutaten:
Sauerkraut
Kartoffeln
2 Zwiebeln
Kürbis
etwas Vollkornreis
ein paar Nudeln 
Wer mag kann veganen Sauerrahm als Topping verwenden  
(z.B Cremesse von Joya)

Zubereitung:
Nudeln nach Anleitung bissfest kochen, abseihen.
Vollkornreis nach Anleitung bissfest kochen, abseihen.
Die gekochten Nudeln und den gekochten Reis in einer Schüssel vermengen und nach belieben etwas würzen.
Das Sauerkraut in einen Topf geben und mit etwas Wasser weichkochen. 
Die Kartoffeln weichkochen, abseihen, schälen 
und in grobe Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen und würfelig schneiden.
Kürbis putzen und würfelig schneiden.
Zwiebeln in einer Pfanne mit einem Schuss Pflanzenöl glasig dünsten, Kürbsiwürfel dazugeben und mitdünsten bis sie bissfest sind.
Zur Seite stellen.
Die Auflaufform mit etwas Pflanzenöl benetzen.
1.Schicht am Boden: Kartoffelscheiben.
Etwas salzen/pfeffern, je nach belieben würzen.
2.Schicht: Vollkornresi/Nudelgemisch. Etwas festdrücken.
3. Schicht: Zwiebel/Kürbismix.
4.Schicht. Das Sauerkraut darüber gleichmässig verteilen.
Nochmals etwas würzen nach belieben.
5. Schicht als Abschluss nochmals Kartoffelscheiben draufgeben.

Wer will kann nun in einer Schüssel Joya Cremesse mit frischen oder Tiefkühlkräutern verrühren (Petersilie, Schnittlauch, Selleriegrün ect.) und den Auflauf damit übergiessen.
Im Ofen bei 180 Grad Ober+Unterhitze ca. 15-20Minuten überbacken, bis es leicht groldbraun ist.
Als Beilage eignet sich wunderbar ein winterlicher rote Rübensalat.
Gutes Gelingen! ^^

Alles zugedeckt...

Ich liebe es!
Diese wunderbare Schneepracht. 
Dieser weiße dicke Mantel der alles sanft überdeckt.
 Alles darunter zu innerer Ruhe und Wärme zwingt und in dieser dunklen Zeit alles etwas lichter macht das es einen sogar blendet.
Dann noch Kind und Hund und sooooviel Spaß!
Keine Technik der Welt und kein Komfort der Welt könnten mir diese Freude und dieses Leuchten in den Augen jemals verderben.
Macht es wie die Kinder: lebt!
Intensiv und Jetzt ^^ 
Unglaublich das nur die simple Veränderung einer gleichen Substanz die Welt plötzlich so sehr verändern kann.
In einer kalten, lichtarmen, farblosen Zeit strahlt über Nacht plötzlich alles in lichtestem Weiß, zaubert weiche Wellenbilder auf Wiesen, taucht alles ins Gleiche ein, macht aus Nässe trockene Kälte, zaubert Knirschgeräusche die es sonst nirgendwo gibt und bringt den größten Spaß wenn man damit spielt.
Das kann nur Schnee.
Die Natur ist ein Wunder, jeden Tag auf seine Art.

Du bist der Schlüsselmeister...

... Geliebte.
 Dein Herz ist dein Türöffner
 Hier geht es nicht um eine halbwegs gute Maßnahme. 
Es ist kein Kompromiss
 Dies zählt zu den Schönheiten des Lebens auf der Erde.
Du bist der Schlüsselmeister, Geliebte!
Heavenletters...

Mein erster Ausbruch von Licht...

...  ist nach wie vor am Brennen.
Ihr Lieben.
Nach langer Zeit, there and back again. ^^
Hier bin ich wieder, ein bisschen alt, ein bisschen neu, mal sehen.
Es wird weiter ums Leben gehen, Dinge die mich beschäftigen, um gesundes und gutes Essen,
 Rezepte (vegan), um Plastikfrei, Müllvermeidung, um Dinge die ich einfach mag und Liebe,
 ums Mama sein, ums Frauchen sein, ein neuer Bereich wird auch Fitness/Kraftsport sein, 
Fotos Fotos Fotos *g* und vieles mehr...
So genau weiß ich noch nicht wies sich weiter entwickeln wird.
Er wird mit mir wachsen, es wird sich fügen, es muss neu sein, anders, so wie mein Leben jetzt!
Ich freu mich und es juckt in den Fingern... hihi
Alles Liebe
Eure MamaMia